Home Unterrichtssituation Neues Schuljahr Unterrichtsplanung Zeugnis Anleitungen

Unterrichtsplanung (UP)     Zur Dokumentation der UP auf der ASV Seite

Klassenbildungs-Schreiben 2018

aktuell: Schülerzahlen aktualisieren und übermitteln
   
(nächster Meldetermin 19. Juli 2018)

Bei der Übermittlung ASV an SVS kommt es manchmal zu einer Verdopplung der Schülerzahlen:
- bei geteiltem Unterricht wegen Gruppengrößen;
- wenn der Unterricht eines Faches auf 2 Lehrer aufgeteilt wird;

Hier ein Video, wie Sie das beheben können   Download des Videos

Anlegen von "Besonderem Unterricht"
- hier bei der Unterrichtsplanung brauchen Sie noch keine Schüler zuordnen; Sie tragen nur geplante Schüler ein (=Zahl)

Die Vorkurs Stunden können Sie bei einer Lehrkraft als Anrechnung eintragen.
Oder Sie tragen Sie manuell direkt in SVS ein.
In beiden Fällen müssen Sie die Anzahl der Teilnehmer manuell in SVS eintragen.
Hilfen zum Eintrag:  Eintrag direkt in SVS   Eintrag der Teilnehmerzahlen

 

 

 

 

 

 

Religionsgruppen in Matrix eintragen und Beantragung der Religionsstunden
                (Termin: Mittwoch, 25. April 2018)

https://www.asv.bayern.de/doku/gms/religionsklassenbildung

Von dieser Anleitung müssen Sie nur die Punkte 1, 2 und 3 bearbeiten.
In Obb erfolgt die Meldung an SVS mittels der Übermittlungsdateien (Anleitung unten).
D.h.: Für Sie entfallen die Punkte 4 (Plausibilisierung) und 5 (Meldung an ASD)

 

Hier noch ein Video dazu (10 Minuten)

 

 

 

 

 

Schüler tritt ein / aus:   was ist zu tun?

1. Eintrittsdatum / Austrittsdatum setzen
2. Mittels Sammelversetzung  für das neue Schuljahr anpassen
3. Im neuen Schuljahr unter: Klassen – Klassengruppen – Schülerzahl berechnen klicken
4. Schülerzahlen in Matrix aktualisieren (Problem geteilte Kurse z.B. Werken…: ASV trägt die
    vollständige Klassenzahl in jede Gruppe ein, da noch keine Schülerzuordnung erfolgt ist.)
    muss per Hand nachgearbeitet werden;

erst jetzt ist eine richtige Meldung an SVS möglich (alle Zahlen werden aus der Matrix
übernommen; nicht aus dem Schüler- bzw Klassenmodul)

danach direkt in SVS die Zahl der Vorkursteilnehmer erneuern (wird leider bei jeder Meldung mit <0> überschrieben)

Sammelversetzung:  ( http://www.asv.bayern.de/doku/alle/schueler/sammelversetzung/start )

Ein sehr praktisches Werkzeug um:
- Schüler in andere Klassen zu versetzen;
- um Schüler, die im Planungsschuljahr existieren, aber die Schule verlassen, auszuplanen;
- um Schüler, die nach dem Anlegen des neuen Schuljahres eintreten, in das neue Schuljahr zu versetzen;

 

! hierzu ein Filter, das die Schüler anzeigt, die im laufenden Schuljahr nach dem Anlegen des neuen Schuljahrs
eingetreten sind und somit noch nicht im Planungsschuljahr existieren; diese müssen dann mittels
Sammelversetzung ins Planungsschuljahr versetzt werden (passiert nicht automatisch!)

Download Filter: nicht im nächsten Schuljahr.awf      Anleitung dazu
Planzahlen ermitteln      ( http://www.asv.bayern.de/doku/gms/unterrichtsplanung/pflege_klassen )
Prinzipiell reicht es, wenn Sie die Planzahlen händisch eintragen. Einfacher ist es aber, wenn Sie bereits die neuen Schüler in die Klassen übernehmen. (1.Kl und 5. Kl).
Dann können Sie mit Schülerzahl berechnen die Religionsgruppen leichter einteilen.

Zur Übermittlung an SVS müssen diese Planzahlen in die Matrix übertragen werden.  Planzahlen in Matrix
Beachte: Bei Teilungen (z.B. Werken) müssen die Zahlen plausibilisiert werden.

Überprüfung der Fächerwahl    ( http://www.asv.bayern.de/doku/gms/parallelbetrieb/up2016/faecherwahl )

Gerade beim Anlegen von neuen Klassen kann es vorkommen, dass nicht alle Unterrichte bei den Schülern angelegt wurden. 

Wechseln Sie ins Planungsschuljahr - starten Sie:  Datei - Schüler - Fächerwahl 

Überprüfen Sie bei allen Klassen, ob alle Unterrichte eingetragen sind.

TIPP: Überprüfen Sie unter:  Klassen - Klassengruppen - Basisstundentafel  ob hier GS bzw MS  eingegeben ist. (kann zur Lösung beitragen)

Bei fehlenden Daten verfahren Sie wie in obigem Link beschrieben.

Meldung an SVS         Anleitung dazu

Vorkursteilnehmer direkt in SVS eingeben  Anleitung dazu